Wer wir sind
  • Die freikirchlich geprägte Evangelische Chrischona-Gemeinde Heinebach gehört, zusammen mit vier weiteren Gemeinden in Altmorschen, Braach, Großburschla und Spangenberg, als Bezirk „Heinebach“ zu dem Chrischona-Gemeinschaftswerkes e.V. (CGW) in Gießen  (www.chrischona.de).

    Das CGW ist der deutsche Zweig des internationalen Verbandes Pilgermission St. Chrischona (www.chrischona.org) mit Sitz in Bettingen bei Basel in der Schweiz, wo sich auch das Theologische Seminar St. Chrischona (TSC) befindet. Am TSC (http://tsc.chrischona.ch) werden junge Menschen für die vielfältigen Aufgaben der Gemeindearbeit und des Missionsdienstes, sowie für den Religionsunterricht und die Diakonie ausgebildet.

    Das CGW arbeitet als ein „freies Werk“ innerhalb der Evangelischen Kirche und darüber hinaus und ist Mitglied im Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband, dem Dachverband der Gemeinschaftsbewegung in Deutschland.

  • Wir bejahen die Anliegen und Ziele der Evangelischen Allianz (www.ead.de) und arbeiten mit anderen christlichen Gemeinden zusammen.

  • Unsere Gemeinde soll ein Ort sein, an dem Menschen aller Altersgruppen dem lebendigen Gott begegnen und die Gemeinschaft mit ihm ganzheitlich erleben können.

  • In überschaubaren Gruppen soll der Glaube durch Bibellesen, Gebet und Gemeinschaft vertieft werden, damit er im Alltag lebensschaffende Spuren hinterlässt

  • Die Gottesdienste mit zeitgemäßen Formen und am Leben orientierten Predigten sind der gemeinsame Höhepunkt unseres Gemeindelebens.

    Gäste sind zu unseren Veranstaltungen herzlich willkommen. Wir laden Sie ein, sich auf unseren Internetseiten über unsere Gruppen und Kreise sowie unsere regelmäßigen und besonderen Veranstaltungen zu informieren.

 
Losung:
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.
Bartimäus schrie: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich!